alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkIcons/Communication/USP/Cash-deliveryIcons/Communication/USP/Delivery-eveningIcons/Communication/USP/Delivery-same-dayIcons/Communication/USP/Delivery-storeusp-deliveryIcons/Communication/USP/Exchangeusp-free-returnsIcons/Communication/USP/Gift-cardIcons/Communication/USP/KlarnaIcons/Communication/USP/Salearrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictwittervkwhatsappyahooyoutube
adidas
adidas / Februar 2020
OUTDOOR

Raus in die Natur: Let more outside in!

Warum es jedem von uns gut tun würde, mehr Zeit in der Natur zu verbringen.

Dein Horizont beschränkt sich auf den Bildschirm deines Smartphones? Du kommst aus dem Alltagstrott einfach nicht raus? Zeit, etwas zu ändern! Unser modernes Leben beschränkt sich in vielerlei Hinsicht aufs drinnen sein. Der Kontakt zur Natur geht immer mehr verloren. Dabei tut es jedem von uns so gut, draußen zu sein. Das merkt man sofort, wenn man spazieren oder auch nur kurz an die frische Luft geht. Die Natur gibt uns die Möglichkeit zu atmen und unendliche Möglichkeiten, uns körperlich zu betätigen. Nutzen wir sie!

Lass deine Ideen in den Himmel wachsen

Das menschliche Gehirn profitiert immens von mehr Kontakt zur Natur. Die Natur ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle. In ihr kommt unser Entdeckungs- und Tatendrang zurück. Sie kann laut Forschungen sogar die Kreativität anregen¹. Wenn wir uns aus den Fängen der modernen Technik befreien, können wir uns wieder voll auf den Moment konzentrieren.
Im Grünen und voll präsent zu sein, hat wiederum einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden. Studien haben gezeigt, dass in der Natur sein Stress abbaut, die Stimmung hebt² und sogar unser Immunsystem ankurbelt³. Wer Sport macht und sein Training von⁴ drinnen nach draußen an die frische Luft verlagert, wird positive Effekte feststellen.

Du musst ja nicht gleich Berge versetzen

Es ist viel einfacher als du vielleicht denkst. Es muss ja nicht immer unberührte Wildnis in einem fremden Land sein. Um positive Effekte zu spüren⁵, reicht es laut Nature.com bereits, 2 Stunden pro Woche draußen zu verbringen. Das sind 17 Minuten am Tag. Nicht mal eine ganze Mittagspause. Okay, in der Hektik der Woche ist es vielleicht für manche schwer, sich Zeit freizuschaufeln. Aber am Wochenende solltest du dir definitiv Outdoor-Zeit einplanen. Geh wandern, in den Wald oder fahr einfach raus ins Grüne.

outdoor-ss20-purposeclp-clp-storypage-landscapeimage-2



Finde grüne Oasen in der Stadt

Fast die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten und steht quasi 24/7 unter Strom. Klar, in der Stadt ist immer was los und sie gibt einem Energie – aber sie kann sie einem auch rauben. Deswegen sind grüne Flecken in der Stadt auch so wichtig. Sie ermöglichen es einem, der Hektik des Alltags einfach mal kurz zu entfliehen⁶. Studien haben gezeigt, dass es auch schon hilft, in den lokalen Park zu gehen, um Energie zu tanken und Stress abzubauen. Nutze die Vorteile des Stadtlebens! Schließ dich mit anderen zusammen und geht gemeinsam raus. In der Gruppe unter Gleichgesinnten macht alles mehr Spaß. Wer sich selbst erlaubt, auch mal aus dem Alltag zu fliehen, kehrt entspannt und energiegeladen wieder zurück.

Gut für dich und den Planeten

Wenn du mehr in der Natur bist, tust du nicht nur dir etwas Gutes, sondern beginnst auch nachhaltiger zu denken. Anhand von Studien fand man heraus, dass mehr Kontaktpunkte zur Natur eine umweltfreundlichere Einstellung fördern⁷. Egal, ob es um Luftverschmutzung, Müll in den Ozeanen und andere Probleme geht – die Natur bettelt nicht um deine Aufmerksamkeit wie ein Smartphone oder andere moderne Geräte. Aber je mehr Zeit du draußen verbringst, desto besser beginnst du die Natur zu verstehen. Du schärfst dein Bewusstsein für die Umwelt und das spiegelt sich wiederum in deinen Handlungen ... und letztendlich im Wohlergehen unseres Planeten.


outdoor-ss20-purposeclp-clp-storypage-landscapeimage-3

Für unsere Generation ist es wichtiger als je zuvor, wieder zurück in Einklang mit der Natur zu kommen. Der Mensch hat die Natur schon immer gebraucht – viel mehr als die Natur den Menschen braucht. Jeder Einzelne von uns hat die Möglichkeit, etwas zum Positiven zu verändern. Man muss nur damit anfangen. Oder in diesem Fall: mehr raus gehen. Bist du bereit, dich darauf einzulassen? Teile deine Naturmomente mit #adidasterrex 


QUELLEN 

¹Harvard Health Publishing, 2018 

²Journal of Environmental Psychology, 2018 

³Science Daily, 2018 

Landscape and Urban Planning, 2018 

Nature, 2019 

Mental Health and Illness in the City, 2017

adidas / Februar 2020
OUTDOOR
Tags